Essenz

Kunst im öffentlichen Raum Tirol 2007 - 2014

Ein Lesebuch über 24 Kunst-im-öffentlichen-Raum-Projekte

als PDF laden

2007 – 2014

Die Publikation bildet den Zeitraum von 2007 bis 2014 (Juryauswahl) ab und stellt 24 Projekte vor, die auf unterschiedlichste Weise mit dem öffentlichen Raum und seinen Nutzer_innen interagieren.

Die Publikation

Anhand von Interviews mit den Künstler_innen, wird die Überblickspublikation zu einem Lesebuch, das nicht nur Auskunft über die realisierten Projekte gibt, sondern auch verschiedene künstlerische Herangehensweisen aufzeigt und die Bedeutung von Kunst im öffentlichen Raum in vielen Facetten hervorhebt. Die/der Leser_in erfährt, was Künstler_innen am öffentlichen Raum interessiert, mit welchen Herausforderungen und Problemen sie mitunter konfrontiert sind, welchen Vorurteilen sie begegnen und welche Vorteile das künstlerische Arbeiten und Handeln in der breiten Öffentlichkeit hat.

Künstler_innen

Maria Anwander, Ruben Aubrecht, Klaus Auderer, Alfredo Barsuglia, Ursula Beiler, casati (Simon Oberhammer, Alexander Pfanzelt), Department für öffentliche Erscheinungen (Peter Boerboom, Gabriele Obermaier, Carola Vogt, Silke Witzsch), Werner Feiersinger, Robert Fleischanderl, Robert Gander / Günter Richard Wett, Sabine Groschup, Lois Hechenblaikner, Michael Hieslmair / Michael Zinganel, Christoph Hinterhuber, knowbotiq (Yvonne Wilhelm, Christian Huebler), kozek hörlonski (Thomas Hörl, Peter Kozek) + SirMeisi (Ruby Sircar, Wolfgang Meisinger), Nabila Irshaid, Andrea Lüth, Lucas Norer / Doris Prlić, plattform kunst~öffentlichkeit (Andrea Baumann, Christopher Grüner, Michaela Niederkircher, Robert Pfurtscheller, Christine S. Prantauer, Jeannot Schwartz), Phillipp Preuss, Christian Rupp, Richard Schwarz, Wolfgang Tragseiler

Präsentation

Freitag 20. Jänner 2017 um 18.00 im Kunstpavillon der Tiroler Künstler*schaft. Im Zuge der Präsentation fand die Tirolpremiere des Films Medicine Mountain – Learn to Love in Seven Days II von kozek hörlonski + Sir Meisi, Kunst im öffentlichen Raum Tirol, 2011, statt. Performer_innen: kozek hörlonski + Sir Meisi, Andreas Erstling, Kamera: Lisa Truttmann, Länge: 41,39 min.