logo_koer.gif

Bullet2 MAX 500
Bullet2
Bullet2 AKTUELL
Bullet2 Publikation
Bullet2 AUSSCHREIBUNG
Bullet2 PROJEKTE 2018
Bullet2 PROJEKTE 2017
Bullet2 P 2007 - 2016
Bullet2 KONTAKT
Bullet2 SUCHE
Bullet2 IMPRESSUM
Gruppe Uno Wien :: The International Festival For Nothing

am Mittwoch, 16. September 2015 am Marktplatz in Innsbruck

The International Festival for Nothing: ein Kunstfestival zelebriert das Nichts.

The International Festival for Nothing: ein Kunstfestival zelebriert das Nichts. Der performative Auf- und Abbau einer Bühne als Nicht-Ereignis, eine Andeutung, die auf sich selbst verweist, eine Anordnung, die weder Anfang noch Ende hat, eine Assoziation, die auch ein autopoietischer Treppenwitz sein könnte: eine Bühne als Skulptur als Bühne. Das Künstlerkollektiv GRUPPE UNO WIEN feiert alles und nichts, jeden und jede, das Große und das Wichtige, das Kleine und das Nichtige. In Zeiten von zu viel lieber ein bisschen zu wenig. Ambivalenz als Ambiente: Die Stadt wird zur Bühne und umgekehrt. Es könnte alles sein, es könnte jeden treffen. Vielleicht sogar ein Neil Young Konzert: "Everybody knows this in nowhere".
The_International_Festival_for_Nothing.jpg
© Gruppe Uno Wien
P9150027.jpg
Festival for Nothing © Gruppe Uno Wien
P9150040.jpg
Festival for Nothing © Gruppe Uno Wien
P9150094.jpg
Festival for Nothing © Gruppe Uno Wien
P9150098.jpg
Festival for Nothing © Gruppe Uno Wien
P9150151.jpg
Festival for Nothing © Gruppe Uno Wien
P9150173.jpg
Festival for Nothing © Gruppe Uno Wien
P9150179.jpg
Festival for Nothing © Gruppe Uno Wien
P9150237.jpg
Festival for Nothing © Gruppe Uno Wien
P9150251.jpg
Festival for Nothing © Gruppe Uno Wien
P9160297.jpg
Festival for Nothing © Gruppe Uno Wien
P9160300.jpg
Festival for Nothing © Gruppe Uno Wien
P9160318.jpg
Festival for Nothing © Gruppe Uno Wien
P9160359.jpg
Festival for Nothing © Gruppe Uno Wien
P9160378.jpg
Festival for Nothing © Gruppe Uno Wien
P9160385.jpg
Festival for Nothing © Gruppe Uno Wien
P9160397.jpg
Festival for Nothing © Gruppe Uno Wien
P9170537.jpg
Festival for Nothing © Gruppe Uno Wien
P9170608.jpg
Festival for Nothing © Gruppe Uno Wien