logo_koer.gif

Bullet2 AKTUELL
Bullet2 Publikation
Bullet2 AUSSCHREIBUNG
Bullet2 PROJEKTE 2018
Bullet2 PROJEKTE 2017
Bullet2 P 2007 - 2016
Bullet2 KONTAKT
Bullet2 SUCHE
Bullet2 IMPRESSUM
2011:
kozek hörlonski und Sir Meisi :: Medicine Mountain: Learn to Love in Seven Days


Im Rahmen des Projekts "Medicine Mountain: Learn to Love in Seven Days" fanden sieben Performances in sieben Tagen (11. - 17. Juli 2011) in Tirol statt. Die Künstler_innengruppen kozek hörlonski (Thomas Hörl und Peter Kozek) und Sir Meisi (Ruby Sircar und Wolfgang Meisinger) wurden im Rahmen der Förderaktion „Kunst im öffentlichen Raum“ 2010 des Landes Tirol eingeladen, alpine Mythen und genderisierte Selbstdarstellungen, sowie globale Medienbilder zu den Alpen zu hinterfragen und neu zu interpretieren. Mit sieben öffentlichen Performances, in denen Fasnachtfiguren und Sagengestalten auftreten und sich mit Bollywoodcharakteren erweitern wird dem Raum gegeben.
3Welcome13x18RGBjpg800x500q85.jpg
Die Verführung, Geierwally Hütte, Hafelekar, Innsbruck Foto: Lisa Truttmann
Neben den Performances, die Grundlage für einen künstlerisch/dokumentarischen, Film sind, gibt es auch einen öffentlichen Treffpunkt: Im „Meetingmountain“ werden Interviews und Gespräche mit Expert_innen zu Bollywood, FasnachtMaskerade und Tourismus geführt.
Der Performanceraum ist zwischen Orten, die für unterschiedliche Epochen und Rezeptionskreise von Bedeutung sind, angesiedelt: Die Masken ziehen von der Geierwally Hütte zum Alpenzoo, dem Haus der Fasnacht in Imst und weiter nach zum Nassereither See, nach Absam und Alpbach.
Die Bildgeschichten bewegen sich zwischen universalen Gemeinsamkeiten alpiner Sagengestalten, touristischer Bildproduktionen zum Raum Tirol und den Projektionen, die in Bollywoodfilmen hinduistische Epen- und Mythengestalten in die europäischen Berglandschaften treiben, um dort die allumfassende Liebe zu erfahren. Medicine Mountain freut sich auf Besucher_innen!
MG3102v1jpg800x500q85.jpg
Demaskierung, Haus der Fasnacht, Imst Foto: Lisa Truttmann
Sieben Performances in sieben Tagen (11. - 17. Juli 2011) – jeweils von 11.00 - 17.00 Uhr
11. Juli: Verführung
Ort: Geierwally Hütte (Bergstation Hafelekar, Innsbruck), Interview: Petra Streng
12. Juli: Love Carousel
Ort: Alpenzoo Innsbruck, Interview: Annegret Waldner
13. Juli: Demaskierung
Ort: Haus der Fastnacht (Imst), Interview: Luis Schlierenzauer, Thomas Nußbaumer
14. Juli: Wasserspiele
Ort: Nassereither See, Interview: (N.N.)
15. Juli: Trans_it
Ort: Wallfahrtskirche Absam, Interview: Thomas Nußbaumer
16. Juli: Blütentraum
Ort: Dorfplatz Alpbach, Interview: Gunter Bakay
17. Juli: Paradies
Ort: Alpengasthof Adelshof, Axams, Interview: Kurt Eckerl
1Geierwally13x18RGBjpg800x500q85homepage.jpg
Verführung, Geierwally Hütte, Hafelekar, Innsbruck Foto: Lisa Truttmann
Das Projekt "Medicine Mountain – Learn to Love in Seven Days" von kozek hörlonski + Sir Meisi wurde im Österreichischen Museum für Volkskunde, Laudongasse 15-19, 1080 Wien, am Donnerstag, 26.01.2012 ab 18.00 mit einer Film- und Poster Präsentation vorgestellt.
http://kozek-hoerlonski.com/
MM1121jpg800x500q85homepageneu.jpg
Das Paradies, Wiese Alpengasthof Adelshof, Axams Foto: Lisa Truttmann

Weblinks:
Ausschreibung 2010