logo_koer.gif

Bullet2 AKTUELL
Bullet2 Publikation
Bullet2 AUSSCHREIBUNG
Bullet2 PROJEKTE 2018
Bullet2 PROJEKTE 2017
Bullet2 P 2007 - 2016
Bullet2 KONTAKT
Bullet2 SUCHE
Bullet2 IMPRESSUM
2011:
Klaus Auderer :: Planet Oil - Mc Suicide Unlimited


Klaus Auderer hat sein globales Projekt "Planet Oil - Mc Suicide Unlimited“ über die weltweit agierende Öl- und Transportindustrie beendet.
Planet Oil Headquater, 2008-2011, Installation und Videoscreening, ASFINAG Autobahnraststätte, Weer Süd und Speedrikscha, 2008-2011, ASFINAG Autobahnraststätte Ampass, sind seit 01.06.2011 und noch bis 30.09. 2011 zu sehen.
Planet_Oil_HeadquaterKlaus_Auderer1Homepageneu.jpg
Planet Oil Headquater, 2008-2011, Installation und Videoscreening, ASFINAG Autobahnraststätte, Weer Süd. Foto: TK
Nach zweijähriger Arbeit und Reisen in rund zwanzig Ländern dieses Planeten hat Klaus Auderer sein globales Projekt über die weltweit agierende Öl- und Transportindustrie beendet. Er kombiniert Videos und Skulpturen an zwei zentralen Orten des europäischen Autobahnnetzes um auf die globalen Effekte eines selbstzerstörerischen hundertfünfzig Jahre alten Ölverbrennungssystems hinzuweisen. Auderer fordert ein fortschrittlicheres Energie- und Transportsystem und lokale Strukturen, die in der Lage sind Ölkriege wie den 2003 im Irak, den er teils selbst miterlebte, überflüssig zu machen.
SpeedrikschaKlaus_Auderer1Homepageneu.jpg
2008-2011, ASFINAG Autobahnraststätte Ampass Foto: TK

Weblinks:
Ausschreibung 2008